Tag: 30. Juli 2018

Blutegeltherapie bei Hämatom im Oberschenkel

Die 77jährige Patientin kam mit einem riesigen Bluterguss am linken Oberschenkel, der ihr das ganze Bein hinunter bis in die Zehen gesackt war. Sie brauchte zum Gehen einen Stock, weil sie durch den Bluterguss Schmerzen hatte, die ihr bis in den Rücken strahlten. Ohne ihren Stock konnte sie sich kaum bewegen. Ein „Algenumschlag“, den ihr […]

Weiterlesen

Blutegel bei Hündin mit Hüftgelenkarthrose

Warum sollten Blutegel nur beim Menschen helfen? Eine Bekannte erzählte uns, dass ihre Hündin massive Beschwerden am Hüftgelenk hatte und nur noch schwer gehen konnte. Die Blutegel platzierte ich direkt im Bereich des linken Hüftgelenks. Nach der Blutegelbehandlung konnte die Hündin wieder deutlich besser gehen. Dr. med. Claudia Moser Schorndorf Bildrechte: © Praxis Dr. Claudia Moser

Weiterlesen

Blutegel – eine überraschend schöne Färbung

Je häufiger man mit Blutegel zu tun hat, umso mehr faszinieren sie einen.   Bei meinen ersten Kontakten mit Blutegeln hat mich besonders ihre Färbung begeistert. Zuerst dachte ich – wie viele andere auch, dass Blutegel nur „schwarze Würmer“ seien. Dann nahm ich eine Taschenlampe zur Hand und wurde schnell eines Besseren belehrt. Dr. med. […]

Weiterlesen

Blutegeltherapie bei Krankheiten mit Verspannungen und Schmerzen

Blutegel eignen sich optimal zur Therapie bei Krankheiten, die mit Verspannungen oder Schmerzen einhergehen. Krankheiten mit Verspannungen und Migräne Schmerzhafte Monatsblutungen Spannungskopfschmerz Myogelosen Wadenkrämpfe Schmerzhafte Krankheiten Muskelschmerzen Verschleiß der Gelenke (Arthrose) Rheuma Nervenschmerzen Wirbelsäulenschmerzen Bandscheibenvorfälle Verstauchungen, Zerrungen, Prellungen Blutergüsse (dort wirkt die direkte blutgerinnungsauflösende Komponente) Muskelfaserrisse  Diese Erkrankungen werden häufig in orthopädischen und unfallchirurgischen Praxen gesehen. […]

Weiterlesen

Blutegeltherapie bei schmerzhafter Kniegelenkarthrose

Blutegel sind bei allen Erkrankungen, die durch Durchblutungsstörungen entstehen oder mit Durchblutungsstörungen einhergehen, indiziert. Aber auch bei vielen anderen Erkrankungen kann man Erfolge mit der Blutegeltherapie verzeichnen. Allerdings beruhen diese Angaben häufig auf den individuellen Erfahrungen einzelner Behandler. Klinische Studien für diese Behandlung existieren oftmals nicht. Es existieren einige Studien, in denen die Erfolge der […]

Weiterlesen

Blutegeltherapie bei einem Bluterguss am linken Sprunggelenk

Bei diesem Patienten handelte sich um einen aktiven Sportler. In der Hitze des Gefechtes bekam er einen ordentlichen Tritt von einem Mitspieler, so dass sich ein großes Hämatom am linken Sprunggelenk bildete. Nach einer Blutegelbehandlung war der Bluterguss nur noch an der Fußinnenkante sichtbar. Eine weitere Behandlung war nicht notwendig. Karla Moser, Heilpraktikerin Schorndorf Bildrechte: […]

Weiterlesen

Blutegel bei einem Überlastungssyndrom am linken Handgelenk

Dieser Patient kam mit Schmerzen im linken Handgelenk in die Praxis. Es wurde ein Überlastungssyndrom festgestellt. Er hatte sich bei der Gartenarbeit übernommen.  Nach einer Behandlung mit nur 4 Blutegeln am Gelenk waren die Beschwerden verschwunden. Karla Moser, Heilpraktikerin Schorndorf Bildrechte: © Naturheilpraxis Karla Moser

Weiterlesen

Krankheiten, bei denen Blutegel helfen

Prinzipiell können Blutegel bei allen Krankheiten, die mit Durchblutungsstörungen einhergehen oder infolge von Durchblutungsstörungen entstehen, eingesetzt werden. Dank ihrer gerinnungshemmenden, blutverdünnenden und gefäßerweiternden Wirkung sind die Blutegel bestens geeignet, lokale Durchblutungsstörungen zu beseitigen. Unter diesem Aspekt sind fast alle Krankheiten für eine Behandlung mit Blutegeln geeignet. Bei fast jeder Erkrankung kommt es durch Vorgänge auf […]

Weiterlesen

19. Jahrhundert

In den vorangegangenen 2000 Jahren stand die Blutegeltherapie gleichberechtigt neben Aderlaß und Schröpfen. Auch das Anwendungsgebiet blieb relativ konstant. Dies änderte sich zu Beginn des 19. Jahrhunderts. Mit Blutegeln wurde in zunehmendem Maße behandelt. Aufgrund der modernen Ansichten der Krankheitsentstehung waren Blutegel bei jeder Krankheit als Heilmittel indiziert. Sie wurden in ungeheuren Mengen angesetzt. Es […]

Weiterlesen

20. Jahrhundert

Bis in die zwanziger Jahre unseres Jahrhunderts blieb es ruhig um die Blutegeltherapie. Dann erschienen in Frankreich erste Berichte über Therapieerfolge mit Blutegeln bei der Behandlung der Thrombose und Thrombophlebitis (Termier, 1922). Diesem folgten weltweit weitere Veröffentlichungen über den Einsatz von Blutegeln. Es kam zu einer Renaissance dieses uralten Heilverfahrens. Blutegel wurden wieder bei den […]

Weiterlesen