Blutegeltherapie bei einem Bluterguss am linken Sprunggelenk

Bitte teilen

Bei diesem Patienten handelte sich um einen aktiven Sportler.
In der Hitze des Gefechtes bekam er einen ordentlichen Tritt von einem Mitspieler, so dass sich ein großes Hämatom am linken Sprunggelenk bildete.
Nach einer Blutegelbehandlung war der Bluterguss nur noch an der Fußinnenkante sichtbar. Eine weitere Behandlung war nicht notwendig.

Karla Moser, Heilpraktikerin
Schorndorf

Bildrechte:
© Naturheilpraxis Karla Moser

, , , , , , markiert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.