Fortpflanzung

Bitte teilen

Wie der Regenwurm ist auch der Blutegel ein Zwitter. Die Befruchtungszeit ist Juni bis August, in wärmeren Gegenden auch April bis Oktober. Nach der gegenseitigen Befruchtung legen die Blutegel eichelgroße Kokons mit 5 – 30 Eiern in die feuchte Ufererde oberhalb der Wasserlinie ab. Die Tiere können bis zu 8 Kokons in Abständen von 5 – 12 Tagen ablegen. Nach circa 6 Wochen entschlüpfen daraus die jungen Blutegel. Diese sind 10 – 20 mm lang, 1 – 2 mm breit und circa 70 mg schwer.

, , markiert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.