Therapeutischer Einsatz

Bitte teilen

Durchführung der Blutegelbehandlung

Die Blutegeltherapie ist ein Heilverfahren, das zu den alten „Hausmitteln“ gerechnet wird. Deshalb meinen Viele, dass sie diese Therapie zu Hause durchführen könnten.

Allerdings bestehen einige Gegenanzeigen, die vor einer Behandlung abgeklärt werden müssen. Es können Nebenwirkungen auftreten, die den Patienten ängstigen. Diese wären eventuell nicht aufgetreten, wenn ein erfahrener Behandler die Therapie durchgeführt hätte.

Deshalb vertreten wir die Meinung, dass eine Blutegelbehandlung nur von einem Arzt oder Heilpraktiker, der über die Therapie und ihr Einsatzgebiet, die Gegenanzeigen und Nebenwirkungen genau Bescheid weiß, durchgeführt werden sollte.

 

Auf dieser Seite finden Sie alle Informationen, die Sie rund um die Blutegeltherapie benötigen.

Haltung der Blutegel vor der Behandlung

Indikationen für eine Blutegeltherapie

Kontraindikationen (Gegenanzeigen) und Nebenwirkungen bei einer Blutegeltherapie

Diskussion um eine mögliche Infektionsgefahr durch Blutegel

Wirkungsweise der Blutegel

Zusammensetzung des Blutegelsekrets

Blutegel nach der Behandlung